Lacon Electronic GmbH

Die 1985 gegründete Lacon-Gruppe mit Sitz in Karlsfeld bei München ist ein TOP20 EMS-Accelerator, der den klassischen Gerätebau vom Kabel über die Leiterplatte bis zum Schaltschrank beherrscht und als ODM-Anbieter (Original Design Manufacturer) Maschinen und Geräte IoT-fähig macht. Die Produkte der Lacon-Gruppe sind allgegenwärtig: So stecken beispielsweise hinter der Elektromechanik für die Bremssteuerung der Firma Knorr-Bremse oder einem smarten IoT-Ausgabeschrank zur Bereitstellung von Hilfs- und Betriebsstoffen der Firma Würth und auch hinter Bahnhofsanzeigen Know-how, Baugruppen und Services des Entwicklers und Fertigungsdienstleisters für elektronische Komponenten. Mit ihren über 500 Mitarbeitern entwickelt, fertigt, optimiert und repariert der EMS (Electronic Manufacturing Services)-Dienstleister an zwei Standorten in Deutschland und Rumänien elektronische und elektromechanische Baugruppen, Geräte und Systeme. Neben Design & Engineering mit angeschlossener Fertigung steht zudem das Distributionsgeschäft elektronischer und elektromechanischer Komponenten im Vordergrund. Zum Service gehören auch Prüfkonzepte und die weltweite Logistikkonzepte. Insbesondere mit der Bereitschaft, auch kleine Serien, geringe Stückzahlen und individuell ausgearbeitete Prototypen zu fertigen, hat sich das Unternehmen einen guten Namen in Branchen wie dem Maschinenbau, der Medizintechnik, der Energietechnik, der Bahntechnik und der Robotik erarbeitet. Technologiekonzerne sind ebenso Kunden wie kleine innovative Start-Ups. Das Unternehmen will das Beteiligungskapital nutzen, um das weitere organische und anorganische Wachstum voranzutreiben und um die Nachfolgeregelung langfristig anzugehen.

Unternehmensfakten
Branche: Industriegüter
Hauptsitz: Karlsfeld
Im Portfolio seit: 2019

www.lacon.de
Beteiligte Fonds
  • Commerz UBAG
  • WeHaCo
  • HF Fonds VII
  • HF Fonds IX
  • HD Fonds X
Zuständige Investment Manager
Zuständiger Vorstand
Lacon Electronic GmbH
Zurück zum Portfolio